Lumberjack

Lumberjack Bigband Göppingen

Was passierte 2005?

  • Furioses Jahresauftaktkonzert der LJBB am 20.1.2005 beim Geislinger Kulturverein in der fast ausverkauften Jahnhalle (Zeitungskritik: „Das muss dringend wiederholt werden“) – mit Annette Frank und zum ersten mal unter der Leitung des Altsaxofonisten Klaus Graf.

 

  • Am Montag, den 28.2.2005 spielt die Lumberjack Bigband ein sensationell einschlagendes Konzert in der renommierten Münchner „Unterfahrt“ zusammen mit Annette Frank und den Gästen Wolfgang Roth (Sax) und Uli Biersack (fl) – ein Konzert, daß vor lauter Begeisterung und Zugaben 30min. länger als geplant geht – Wiederholung wahrscheinlich..

 

  • Am 07.03.2005 erreicht die Subject Bigband, Nachwuchsformation der Lumberjack Bigband, einen guten 4.Platz beim Finale des JUPITER-WIND-CUP, wo sich ca. 50 Bands deutschlandweit angemeldet haben.

 

  • Am 09.03.2005 findet wieder einmal ein begeistertes Sinatra-Konzert mit Tom Gäbel und Reinette van Ziytfeld-Lustig im „Uditorium“ Uhingen statt, organisiert vom Lions-Club Plochingen. Doch die Begeisterung bei den Sinatra-Konzerten ist jedesmal gigantisch…

 

  • Am 14.05.2005 spielt die Lumberjack Bigband bereits zum zweiten mal bei der Premierenparty der Karajan-Pfingstfestspiele in Baden-Baden – wiederrum eine Sinatra-Show mit Tom Gäbel und Annette Frank ergänzt durch Tanzmusik zusammen mit dem weltberühmten Orchesterklangkörper des „Mahler-Chamber-Orchestras“, was zuvor die Festspiele mit der von Claudio Abbado geleiteten „Zauberflöte“ eröffneten – ein sensationeller Abend, der bei den 500 geladenen Premierenfeier-Gästen bestens ankam und tanzend bis um 2h morgens dauerte

 

  • Die zweite Teilnahme der Lumberjack Bigband zusammen mit der Subject-Bigband als Marching-Band beim Göppinger Maientag am 4.6. wird am Strassenrand wieder begeistert und in bester Stimmung gefeiert.

 

  • Ein fulminantes Sinatra-Konzert spielt die LJBB am 12.6. bei den Burgfestspielen in Jagsthausen mit Tom Gäbel, Annette Frank und einem Backgroundtrio (Sarah Neumann, Michaela Nagl, Sonja Freitag) – selten war bessere Stimmung und das Niveau der Band höher

 

  • Ein einmaliges Erlebnis hat die LJBB am Sonntag, den 19.7., als die Band zum ersten mal mit der schwarzen, amerikanischen Sängerin Melva Houston auftreten darf – das Konzert in der Chapel lässt beim Publikum, der Band und der Sängerin („I just want to thank you for one of the most exciting performances of my life“) keine Wünsche übrig und zählt zweifellos zu den Highlights der letzten Jahre, v.a. von der Stimmung her und dem extrem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm. Überraschender und unvorhergesehener Gast: der Vibraphonist und Lionel Hampton-Schüler Pop’s Wilson

 

  • Am 25.6. gewinnt die Nachwuchsformation der LJBB „Subject BigBand II“ in Osterburken den Regionalwettbewerb „Jugend jazzt“ und qualifiziert sich für den im September stattfindenden Landeswettbewerb im Theaterhaus in Stuttgart.

 

  • Fulminate Sinatra-Gala (Zeitungszitat) am 10.7. wetterbedingt in der Göppinger Stadthalle (Veranstalter: Adelberger Klosterfestspiele) mit der LJBB, Tom Gäbel, Annette Frank und dem bewährten extrem überzeugenden Backgroundtrio (Sarah Neumann, Sonja Freitag, Michaela Nagl) – das Konzert vor fast 1000 Zuhörern ist der erfolgreiche Abschluß aus 6 aufeinanderfolgenden Wochenendauftritten und ist musikalisch auch der Gelungenste und Stimmungsvollste. Das Publikum ist extrem begeistert und erst nach 3 Stunden und 2 Zugaben ist das Sinatra-Highlight zu Ende.

 

  • Am 17.09. gewinnt die „Subject BigBand II“ die Goldmedaille inform der Sonderpreises beim Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ im Theaterhaus Stuttgart mit einem grandiosen Auftritt und überzeugte die Jury (Kumpf, Lindenberger, Konrad, Berlin) restlos mit ihren beiden Titeln „In a mello tone“ und „Tristesse“

 

  • 4.Nachwuchsbigband-Workshop vom 23.-25.9. in der Walther-Hensel Schule mit über 30 bigbandinteressierten Musikern – leider fällt das geplante Abschlußkonzert aus, wird aber 2006 nachgeholt…

 

  • Ein einducksvoller Abend, der noch lange in Erinnerung bleiben wird, gelingt der Lumberjack Bigband am 16.10. mit dem „A Tribute to the Trombone“ Konzert (mit sage und schreibe 10 LJBB-Posaunisten) und dem „Master of Trombone“ Jiggs Whigham in der Volksbank Göppingen zugunsten der Jürgen Klinsmann-Stiftung AGAPEDIA. Ein schöneres Lob (nach 3-tägigem Workshop) als „Jazz has arrived in Göppingen!“ konnte der Posaunist kaum sagen und mit Reinette van Ziytfeld-Lustig hatte man einen hervorragenden Vokalpart am Start.

 

  • Bemerkenswertes und sehr stimmungsvolles Konzert der LJBB am 6.11. beim 1.Filstal Jazzfestival Reichenbach a.d.F. mit der immer wieder sensationell überzeugenden Sängerin Annette Frank. Gastsolist: Martin Schrack (p) das überaus gelungene Konzert mit extrem anspruchsvollem Programm war somit die programmatische Fortsetzung des Jiggs Whigham-Wochenendes (Konzert 2006 bereits in Planung)

 

  • Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbs Jugend jazzt mit der Nachwuchsformation Subject Bigband als krönender Abschluß und einem 20-minütigen fulminantem Programm in Kooperation mit anderen Preisträgern (Markus Harm) am 13.11. im Theaterhaus Stuttgart unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Landesmusikrates Prof. W. Gönnenwein.

 

  • Zweites NWZ Gute-Taten Konzert in der Stadthalle Göppingen am 27.11.2005 vor über 1200 Besuchern mit der Blues-Rockröhre Joy Fleming. Nie war die Stimmung an einem LJBB-Konzert ausgelassener und begeisternder als an diesem 1.Advent, wo die Band auch, durch das vorausgegangene Probenwochenende in Baden-Baden (11.-13.11.) bestens vorbereitet, kompakt und überzeugend wie selten spielt Joy Fleming sorgt für urgewaltigen Groove und stille Nacht und bedient die gesamte Palette des vokalen Jazz. Mehr als Ergänzung: der Backgroundchor bestehend aus Sarah Neumann, Sonja Freitag und Michaela Nagl. Fortsetzung der Aktion für 2006 fest in Planung

 

  • Auftritt der LJBB zusammen mit Annette Frank bei der Weihnachtsfeier der CDU-Landesgruppe während des CDU-Landesparteitages am 9.12.2005. Das Ambiente des Römerkastell in Stuttgart sorgte für einen tollen Rahmen, bei einem Konzert, wo die Band sehr überzeugen kann.

 

  • Weihnachtsfeier der Firma Mink-Bürsten am 10.12.2005 im Göppinger E-Werk zusammen mit dem Vokaltrio aus Sarah Neumann, Sonja Freitag und Michaela Nagl, die ein sehr gelungenes Programm aus Solo-, Trio- und X-mas-Stücken präsentieren, was beim Publikum mit großem begeisternden Applaus goutiert wird.

 

  • Grandioses Weihnachtskonzert der LJBB am 26.12. mit Annette Frank beim Abendgottesdienst in der Oberhofenkirche (Predigt: Pfarrer A.Weidle) – sicherlich gehört dieses 2005-Abschlußkonzert vor ca. 700 Besuchern zu den absoluten Highlights – selten war die Stimmung so extrem ausgelassen friedlich und beeindruckend, wie an diesem Abend. Die Reaktionen während des Konzertes (standing-ovations und „mitsingen“) und danach sind überwältigend.
Teilen:
Fenster schließen

CD Release Live from the Lambert Jazz Open | Zum CD Booklet

17 € * zzgl. Versand

Vorbestellung (€ 17,-/CD zzgl. Versandkosten) per E-Mail an a.eissele@lumberjack.de (unter Angabe des Namens, der Anschrift und der Anzahl der Cd's)

Öffne Fenster
Fenster schließen

CD Release Lumberjack Bigband plays the music "under the mirrorball" | Zum CD Booklet

17 € * zzgl. Versand
Zum Video auf Youtube

Vorbestellung (€ 17,-/CD zzgl. Versandkosten) per E-Mail an a.eissele@lumberjack.de (unter Angabe des Namens, der Anschrift und der Anzahl der Cd's)

Öffne Fenster