Lumberjack

Lumberjack Bigband Göppingen

Was passierte 2008?

  • Neujahrskonzert des Round Table 164 Stuttgart zugunsten der Aktion „Rote Nasen e.V.“ am 12.01.2008 im wunderschönen Louis-Bührer Saal in Ludwigsburg mit der Sängerkombination Robert Keller und Annette Frank – das Programm, die Band und v.a. die Sänger kommen phänomenal an und es herrscht beste Partystimmung, weit ab vom normalen Konzertbetrieb. Robert Keller ist dabei die Entdeckung des Abends

Impressionen: hier klicken

  • Am darauf folgenden Tag spielt die Band am 13.01.2008 ihr zweites Konzert nach 2007 in der Neuen Marienkirche Süssen unter dem Titel „Angels and more…“ wiederum mit der Kombination LJBB, Annette Frank und Robert Keller – und wiederum kann das gesamte Ensemble prächtig überzeugen und das zahlreiche Publikum in ihren Bann ziehen – selbst die „kirchenunüblichen“ Stücke wie „Kiss“ von „Prince“ und „September“ von „Earth, Wind&Fire“ kommen bestens an – ein drittes Konzert 2009 scheint nicht ausgeschlossen – auch dieses Konzert wird von einem Kamerateam begleitet – diesesmal ist es das „ARD-Buffet“, dass am 1.2. in ihrer Sendung ab 12.15h Ausschnitte des Konzertes übertrage wird.

Impressionen: hier klicken

  • Am 01.03.2008 erlebt die Lumberjack Bigband im Uhinger Uditorium ein Konzert der ganz besonderen Art mit der Sängerlegende Bibi Johns eine unglaublich faszinierende Sängerin entführt Publikum und Band in zum Teil ungewohnte Nischen des Jazz und erzielt damit einen Riesenerfolg, nicht zuletzt durch eine dramaturgisch überaus geschickte Repertoirewahl Johns bringt auch ihr Rh-Trio aus München mit – Matthias Preißinger (p), Werner Schmitt (dr, u.a. auch von Hugo Strasser) und Karsten Gnettner (b) begleiten nicht nur Bibis John in ihren Trio- und BigBand-Stücken, sondern werden auch überaus erfolgreich und musikalisch anspruchsvoll von einer hoch motivierten Lumberjack Bigband gefeatured.

Impressionen: hier klicken

  • Am 15.3. spielt die Lumberjack Bigband bei einem (privaten) 40.Geburtstag in den Ausstellungsräumen der Firma Lambert zusammen mit Asita Djavadi – die Einlagen (Piaf u.a.) und die Tanzrunden kommen bestens an
  • Am 03.Mai 2008 spielt die Bigband mit Annette Frank und George Major bei den Karajan-Pfingsfestspielen im Festspielhaus im Anschluß an die „Fidelio“ Premiere (Mahler Chamber Orchestra unter Claudio Abbado) im Clara Schumann bis weit in die Nacht hinein und begeistert die geladenen Gäste – Höhepunkt die „American-Songbook“ Einlage der Band mit dem fast kompletten Mahler Chamber Orchestra.
  • „Aus Sicht der Band“: Annette Frank über den 3.5. in Baden-Baden: hier klicken
  • Am 04.05.2008 spielt die LJBB das „Around the world“ Konzert mit dem wieder mal restlos begeisternden Paul Kuhn als Stargast des Abends – mehr als ein Glanzlicht setzt dabei die Sängerin Caro Kiesewetter aus Hamburg – bemerkenswert auch die Schlagzeugbegleitung der Drummer-Legende Willy Ketzer. Das Konzert im „Uditorium“ in Uhingen wird vom Lions Club Plochingen veranstaltet und ist eine Charity Veranstaltung zugunsten der Aktion „sight first“

Impressionen: hier klicken

  • Am 09.05.2008 findet das „Introducing the Lumberjack Bigband feat. George Major (voc)”-Konzert zum Abschluss der ersten Bigband-Woche im Jazzclub BIX in Stuttgart statt. Das zahlreiche erscheinende Publikum wird schnell aus der Reserve gelockt und belohnt die tolle Bandleistung mit Begeisterung. Am 09.05.2008 findet das „Introducing the Lumberjack Bigband feat. George Major (voc)”-Konzert zum Abschluss der ersten Bigband-Woche im Jazzclub BIX in Stuttgart statt. Das zahlreiche erscheinende Publikum wird schnell aus der Reserve gelockt und belohnt die tolle Bandleistung mit Begeisterung.
  • Ein ereignisreiches Wochenende erlebt die Lumberjack Bigband mit den 3 Diven (Frank, Djavadi, Zijtfeld-Lustig) und „The rat pack world“ ergänzt durch ein paar Spieler des Theater Lüneburg vom 23- bis 25.Mai in Lüneburg bei der „ersten Balloonfiesta Lüneburg“. Nach chaotischer Hochfahrt und einer über 4-stündigen Buspanne gilt das „Night-Glow“ am Samstag im Anschluss an das vorausgehende 2-stündige Konzert als Höhepunkt

    „Aus Sicht der Band“: Felix Schrack (dr) über den das Wochenende 23.-25.5. in Lüneburg: hier klicken

  • Man muss mit Superlativen vorsichtig sein – aber der 6.Juni 2008 (2.Lambert Jazz-Open „Let the good times roll“ A tribute to Ray Charles mit Madeline Bell (voc) und Henk Meutgeert (Leitung mit A. Eissele)) gehört sicherlich zum absoluten Höhepunkt der Bandvita – die Stimmung, Bandleistung, Gäste und Publikum machen den Tag zu einem unvergleichbaren Erlebnis mit sicherlich langem „Nachhall“ – die Band ist auf den Punkt topfit und hoch motiviert und die Gäste von der Band zu Recht restlos begeistert.

    Impressionen: hier klicken

  • Am Tag darauf (7.Juni 2008) nimmt die Band in den gleichen Räumlichkeiten (Ausstellungsraum der Firma Lambert) eine Maxi-CD mit dem Musical-Star Kevin Tarte (voc) auf. Die CD wird beim Konzert am 6.9. in Herbrechtingen-Bolheim „präsentiert“ – die Halblive-Aufnahmesession fand in 3 Teilen im Overdubbing-Verfahren statt (zunächst die Rhythmusspur – anschl. Bläser und zuletzt die Stimme von Kevin Tarte) – die Produktion wird ausschließlich durch Sponsorengelder und Fans ermöglicht.
  • Am 6.Juli gelingt der Band zusammen mit der außergewöhnlichen Sängerin und Künstlerin Helen Schneider bei den Klosterfestspielen in Adelberg (Spielort wetterbedingt Stadthalle Göppingen) absolut der nächste Step in eine noch professionellere Richtung – das Konzert ist musikalisch, künstlerisch und vom Spannungsverlauf für das Publikum so überzeugend, dass man damit 100% ein neues LJBB-Kapitel und eine neue Aera einläutet.

Impressionen: hier klicken

  • …dies bestätigt die Band beim „just before holidays“ Konzert am 20.Juli 2008 in der Volksbank auf ganzer Linie – die Gäste Greetje Kauffeld (voc) und Ack van Rooyen (flgh) motivieren die Band zu einer super Bandleistung kombiniert mit der im Jazz so wichtigen Relaxedheit (unterstützt durch die Entspannungstechniken während des 2-tägigen Workshops mit Barbara van Rooyen) – das springt sofort aufs Publikum über, die mit der Band und den Gästen nach dem lehrreichen Workshop ein glänzendes Konzert erleben dürfen.

Impressionen: hier klicken

  • Am 16.08.2008 spielt die LJBB bereits zum zweiten mal nach 2004 zur Eröffnung der 7.Jazznacht in Donaueschingen im Autohaus Südstern mit dem Sänger Robert Keller – das einstündige popig, jazzige Programm kommt bestens an und die Verantwortlichen in Donaueschingen planen ein komplettes Konzert in naher Zukunft
  • Vom 28.-31.08.2008 fährt eine Combo der Band ergänzt durch Akkordeon und Geige für eine Piaf-Doppelvorstellung nach Lichtensteig/Schweiz. Die Tage mit der Hauptdarstellerin Asita Djavadi gehören zweifellos zu den schönsten und niveauvollsten Erfahrungen in der Bandvita – die Combo der Lumberjack Bigband spielt auf einem sensationellen Niveau angetrieben von einer Piaf-Darstellerin (Djavadi), die schlichtweg nicht besser besetzt werden kann. Das Publikum und die Verantwortlichen vor Ort sind total „aus dem Häuschen“ und planen weitere Konzerte mit der Band. Auch die „Rundumversorgung“ in Lichtensteig ist einmalig und bemerkenswert.

Impressionen: hier klicken

  • Doppelter Grund zur Freude am 06.09.2008 in der Reithalle Herbrechtingen-Bolheim – zum einen konnte man das restlos begeisterte Publikum nach 2007 ein zweites mal überzeugen – die Programmauswahl des Sängers Kevin Tarte reisst die Zuhörer zu Beifallsstürmen mit schon kultigem Charakter hin – am Ende nicht enden wollende „standing ovations“ – und zum anderen bringt die Lumberjack Bigband zusammen mit Musicalstar Kevin Tarte an diesem Abend ihre nunmehr 7.CD raus – als „vergrößerte“ Maxi-CD mit 5 Songs und dem CD-Titel „Jump“ – die CD wird dann auch gleich unglaublich gut verkauft.

Impressionen: hier klicken

  • Am 14.09. spielt die LJBB bereits zum 3.mal in diesem Jahr in Uhingen (Uditorium) für die Tierschutzorganisation „Futura felidae“ bei der „Gala animale“ mit der wiederum unglaublich überzeugenden Annette Frank – das gewählte Programm ist äußerst vielfältig und z.T. auf Tiere abgestimmt („Bare necessities“, „Pink Panther“, „Memory“, „Alley cat“ usw) – auch dieses Konzert wird vom Publikum mit „standing ovations“ quittiert, wobei auch „Salt peanuts“ die anderen Gäste der „Gala“ (Vokal-Comedy-Formation) ganz klar ihren Anteil daran haben

Aus Sicht der Band: hier klicken

  • Schöner 70.Geburtstag im Honey-Do am 11.10.2008 mit den Gästen Annette Frank (voc), Rebecca Carrington (vc) und Colin Brown (voc)
  • Ein sensationelles Wochenende mit noch sensationelleren Gästen erlebt die Lumberjack Bigband vom 14.-16.11.2008 in Zug bzw. Unterägeri mit den unglaublich gut harmonierenden Gastsängern Asita Djavadi und Ken Norris (aus Hamburg) – am Freitag spielt die Band bei der Gala für die Charity-Vereinigung „Licht für vergessene Kinder“ (www.LfvK.ch) im wunderschönen Casino in Zug (Einlagen von Piaf, Sinatra, Glen Miller und Tanzrunden) – am Samstag, 15.11. spielt die Band eines ihrer bemerkenswertesten Konzerte in 2008 – das Publikum in Unterägeri hält es schon am Ende des ersten Teils nicht mehr auf ihren Plätzen – die Stimmung und das Spielniveau der Band und der Gäste machen den Abend unvergessen – schöne Einlagen liefert dabei der Gospelchor „Tears of Joy“ unter seiner (singenden) Leiterin Suzie Hess. Eine Fortsetzung für 2009 ist beschlossen.
  • Das Doppelauftaktkonzert der Aktion Gute Taten am 30.11. und 1.12. in der Stadthalle mit Gaststar Gitte Haenning unter dem Motto „Gitte&Jazz“ ist wieder ein Meilenstein im Jahresablauf der Band – der erste Abend ist komplett ausverkauft, der zweite beinahe – Gitte Haenning überzeugt vollkommen durch ihre professionelle und energiegeladene Art mit einer schönen Programmauswahl – die Sondergäste (Markus Harm (as) und Matthias Bender (akk)) runden das vielseitige Programm mit Einlagen aus dem „Quadro nuevo“-Repertoire ab. Am zweiten Abend sorgt Friedemann Matzeit, Haennings musikalischer Leiter, am Sopransax für ein ein weiteres Highlight auf der Bühne

Impressionen: hier klicken

  • Interne Weihnachtsfeier am 23.12.2008 im Gewölbekeller „Cafe Latinum“ und ca. 25 Bandmitgliedern und mit Freundinnen und Verwandten
Teilen:
Fenster schließen

CD Release Live from the Lambert Jazz Open | Zum CD Booklet

17 € * zzgl. Versand

Vorbestellung (€ 17,-/CD zzgl. Versandkosten) per E-Mail an a.eissele@lumberjack.de (unter Angabe des Namens, der Anschrift und der Anzahl der Cd's)

Öffne Fenster
Fenster schließen

CD Release Lumberjack Bigband plays the music "under the mirrorball" | Zum CD Booklet

17 € * zzgl. Versand
Zum Video auf Youtube

Vorbestellung (€ 17,-/CD zzgl. Versandkosten) per E-Mail an a.eissele@lumberjack.de (unter Angabe des Namens, der Anschrift und der Anzahl der Cd's)

Öffne Fenster